Semalt: Vier Gründe, warum IT-Dienstleistungsunternehmen einen Blog haben sollten

Es gibt viele IT-Dienstleistungsunternehmen, die in der Geschäftswelt erfolgreich sind, aber aus irgendeinem Grund haben nur eine Handvoll einen Blog auf ihren Websites. Viele IT-Dienstleistungsunternehmen halten an traditionellen Verkaufstechniken fest oder finden es zu schwierig und zeitaufwändig, ein Blog zu betreiben. Unternehmen, die einen Unternehmensblog betreiben, profitieren jedoch letztendlich davon. Julia Vashneva, Customer Success Manager von Semalt Digital Services, erklärt, welche Vorteile das Betreiben eines Blogs für IT-Dienstleistungsunternehmen bringt.

Hervorheben der Einzigartigkeit von Diensten

Content Marketing ist weltweit ein wichtiger Bestandteil der Geschäftsentwicklung. Viele Unternehmen werden digital und mobil, daher ist das Content-Marketing für die Lead-Generierung und -Differenzierung erforderlich geworden. Gleichzeitig kann die Differenzierung für viele IT-Dienstleistungsunternehmen ein Problem darstellen, da sie jeden Tag mit denselben Unternehmen zu tun haben. Wenn Sie ein Blog erstellen, erstellen Sie etwas Einzigartiges, das Sie von der Masse abhebt. Mit ihm können Sie Ihre Persönlichkeit, Ihre Arbeitsmoral, den Charakter Ihres Unternehmens usw. zeigen, was potenziellen Kunden hilft, unter anderem Ihr Unternehmen auszuwählen.

Viele IT-Dienstleistungsunternehmen tendieren dazu, sich ineinander zu mischen, da sie dieselbe Terminologie verwenden. Wie können sie also sicher sein, dass Ihr Unternehmen besser ist als ein anderes Unternehmen? Und wie kann ein potenzieller Kunde sehen, dass Ihr Team kompetent genug ist, um die Arbeit zu erledigen? Viele IT-Dienstleistungsunternehmen verlassen sich im Allgemeinen auf Mundpropaganda oder Kaltakquise, aber ein durchdacht entwickelter Blog kann eine völlig andere, komplexe Methode zur Gewinnung neuer Kunden eröffnen.

Erfahrung und Fähigkeiten zeigen

Die Seite "Über uns" auf der Website eines Unternehmens ist äußerst wichtig, um neue Kunden zu gewinnen. Wenn Sie behaupten, dass Ihr Manager oder Leiter über so viele Jahre Erfahrung verfügt, genau wie jedes andere Unternehmen, wird dies offensichtlich langweilig erscheinen. Im Gegenteil, mit Hilfe des Blogs können Sie Ihre Erfahrung und Managementfähigkeiten unter Beweis stellen, um Ihre potenziellen Kunden anzusprechen. Es ist relativ einfach, aber solche Blog-Beiträge spiegeln die Essenz von allem wider, was Sie fördern möchten.

Förderung Ihres Geschäfts

Der Blog wird eine großartige Plattform sein, um die IT-Service-Community zusammenzubringen. Sobald Sie auf dem Blog Ihres Unternehmens schreiben, initiieren Sie eine Diskussion, die sowohl für Branchenfachleute als auch für Kunden offen ist. Das Feedback, das Sie erhalten, hilft Ihnen, Ihre Dienste bei verschiedenen Personen bekannt zu machen. Wenn Sie den richtigen Inhalt in Ihrem Blog erhalten, wird Ihr Unternehmen auf die Karte gesetzt.

Neue Leads produzieren

Aktuelle Studien zeigen, dass B2B-Unternehmen, die ein Blog betreiben, bis zu 67% mehr Leads produzieren als Unternehmen, die es nicht haben, und B2C-Unternehmen haben diese Quote entsprechend bei 88%. Wenn Sie Ihre Inbound-Marketing-Strategie erstellen, sollte Ihr Blog immer ein wichtiger Bestandteil davon sein. Die Verwendung von SEO-Techniken (Search Engine Optimization) in Blog-Posts hilft Unternehmen dabei, bessere Platzierungen zu erzielen. Ohne eine gute Menge an feldbezogenen Inhalten ist dies nicht möglich. Wenn Sie Ihr Blog für SEO-Zwecke anpassen, werden Sie mit größerer Wahrscheinlichkeit die Aufmerksamkeit potenzieller Kunden auf sich ziehen.

Das Starten und Betreiben eines Blogs erfordert konsequente Anstrengungen von jemandem, der auf harte Arbeit und Forschung vorbereitet ist und die Leidenschaft für das Thema hat. IT-Dienstleistungsunternehmen müssen sich jedoch der potenziellen Auswirkungen bewusst sein, die sie auf das Geschäft haben können. Kunden von Semalt Digital Agency haben erfolgreich bewiesen, dass sich der Return on Investment für die Führung eines Blogs lohnt.